. .
Gestern: Guy Fréquelin;Tilber, Französische Meisterschaft 1977

Guy Fréquelin gewann im Jahre 1977 die französische Rallyemeisterschaft mit einer Alpine A 310 und dem Sponsor Calberson, einer französischen Transportfirma.

Heute: Dieter Mohr;Manfred Ehm, Deutschland

Renault-Fan Dieter Mohr kaufte diese A 310 um das Jahr 2006 herum einem Freund ab und verwandelte sie in einen Nachbau des 1977er-Meisterautos von Guy Fréquelin. Dafür war viel Arbeit vonnöten: Der V6-Motor wurde getunt, ein Überrollkäfig sowie Schalensitze wurden ebenso eingebaut wie ein Sperrdifferenzial, eine hydraulische Handbremse und breitere Kotflügel.

Yesterday: Guy Fréquelin;Tilber, French Championship 1977

Guy Frequelin and Tilber won the French Rally Championship in 1977 in an Alpine A 310 sponsored by the French transport company Calberson.

Today: Dieter Mohr;Manfred Ehm, Germany

Around 2006 Dieter Mohr bought this A 310 from a friend and completed the change from a road car to a copy of the Fréquelin car from 1977. This meant fine-tuning of the V6 engine, a roll cage, proper seats, a limited slip differential, hydraulic handbreak and wider wheel arches.  

Hier: Guy Fréquelin;Tilber, Championnat de France 1977

En 1977, Guy Fréquelin remporta le Championnat de France des Rallyes avec une Alpine A310 aux couleurs du transporteur Calberson.

Aujourd'hui: Dieter Mohr;Manfred Ehm, Allemagne

Autour de 2006, Dieter Mohr a acheté cette A 310 chez un ami et a terminé sa transformation d'une voiture de route en une copie de la voiture de Fréquelin 1977. Cela a représenté une préparation du moteur V6, un arceau, des sièges, un autobloquant, un frein à main hydraulique et des extensions d'ailes plus larges.